FC Gossau ZH

Wir begrüssen Sie auf der offiziellen Webseite des FC Gossau ZH

   

Niederlage im Abendspiel
Unser Team verliert in Veltheim 3:1
Bericht/Fotos
Unentschieden unserer A-Junioren
Umkämpftes Remis mit gerechter Punkteteilung
Bericht
FCGemeinsam stark Magazin
Video
FCGemeinsam stark Magazin
"Klein aber Fein"
Interview mit Yves Kündig
Video
Previous
Next

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren

Drei Trainer des FC Gossau besuchten den Erste Hilfe Kurs

Am 09.09.21 durften unsere Trainer Tsché Scherrer (D-Junioren), Nadine Gehri (Laufschultrainerin) und Andreas Luchsinger (Koordinator D+E Junioren) den 1. Hilfe-Kurs im Schulhaus Berg besuchen. Organisiert wurde dieser Kurs von der Gemeinde Gossau in Zusammenarbeit mit dem Samariterverein. Es muss von jedem Verein, der Jugendförderungsgelder von der Gemeinde erhalten möchte, mindestens eine Person am jährlichen Kurs teilnehmen.

In dem Kurs wurden Situationen simuliert mit Verunfallten, mit Vergiftungen oder Herzinfarkt/ Herzstillstand. Nun wissen unsere 3 Teilnehmer wie eine Reanimation mit und ohne Defibrillator geht, wie die Vorgehensweise bei einer Verletzung ist und können dies auch den anderen Trainern weitergeben.

Wir bedanken uns bei allen und hoffen natürlich, dass wir die Saison ohne grössere Einsätze spielen können.

Nadine Gehri, Laufschultrainerin

Teamkollektion des FC Gossau bei Iten Sport in Wetzikon

Bei Iten Sport in Wetzikon können unsere Mitglieder Artikel aus der FC Gossau Teamkollektion zu vergünstigten Preisen kaufen.

Bestellungen direkt bei Iten Sport, Bahnhofstrasse 43, 8620 Wetzikon mit nebenstehendem Flyer

Die Trainer der 1./ 2. und 3. Mannschaft, sowie der A- Juniorentrainer haben ihre Verträge beim FC Gossau verlängert.

Erfreuliche Nachrichten:

Die Trainer der 1./ 2. und 3. Mannschaft, sowie der A- Juniorentrainer haben ihre Verträge beim FC Gossau verlängert.

Sämtliche Teams weilen im vorderen Drittel der Tabelle und den A- Junioren ist in der Vorrunde gar der Aufstieg in die Promotion gelungen.

Mit Andreas Häsler und Alessio Pedrotti an der Seitenlinie hat das Fanioteam in der Vorrunde zu gewohnter Stärke zurück gefunden und mit offensivem Fussball die Fans im Riet begeistert.
Auch die Arbeit mit den jungen Eigengewächsen meistern die zwei Trainer hervorragend und wir hoffen, dass auch die jungen Spieler in der 1. Mannschaft demnächst für Furore sorgen.

Anthony Adedeji führte die junge 2. Mannschaft direkt auf den 3. Tabellenplatz. Mit seiner akribischen und konzentrierten Arbeit hat er die Mannschaft nicht nur fussballerisch, sondern auch menschlich enorm weiter gebracht.
Sollten alle beteiligten weiter an diese Arbeit glauben, könnte bestimmt die Tabellenlage verbessert und das Ziel müsste neu definiert werden.

Das Trainertrio Marino Lauber, Oliver Eicher und Oliver Wepfer haben der 3. Mannschaft ebenfalls einen positiven Ruck gegeben. Man sieht es den Spielern an, dass sie (trotz z.T. hohem Alter) ehrgeizig und immer noch verbissen sind.
Mit einer konstanten und vor allem verletzungsfreier Saison, könnte auch da eine Überraschung drin liegen.

Schon lange versuchte man mit den A- Junioren in die Promotion aufzusteigen. Lars Rieche übernahm die jungen Wilden im Sommer und einige Monate später spielen die Jungs bereits in der Promotion.
Nicht nur der sportliche Erfolg, sondern auch die positive Entwicklung der Kadergrösse und der fussballerische Fortschritt, gibt uns viel Hoffnung für unseren Nachwuchs. ***

Ich möchte mich für die tolle Zusammenarbeit bedanken und wünsche allen Trainer, Spielern, Mitgliedern und Fans eine erfolgreiche, verletzungsfreie und vor allem eine coronafreie Saison.

Liebe Grüsse

Daniel «Hergi» Hrgetic
Sportchef

*** Damit Lars seine erfolgreiche Arbeit weiter führen kann, suche wir für ihn zur Verstärkung eine/n Trainerkollegin/-kollegen. Bei Interesse bitte bei mir melden.